Pantherchamäleons: Jace und Clary sorgen für Nachwuchs

04. September 2016

Clary ist seit ca. einer Woche sehr unruhig. Sie ist ständig im Terrarium unterwegs und hängt ständig an der Scheibe. Je nachdem wie sie sitzt, erscheinen „Beulen“ an ihrem Unterbauch, so dass die Vermutung nahe liegt, dass sie Eier ausgebildet hat und nun auf der Suche nach einem Männchen zur Paarung ist. Da sie inzwischen ein Jahr alt ist, wollen wir sie sich zu Gunsten ihrer Gesundheit mit Jace paaren lassen.

Bisher hat sie immer, wenn sie Jace gesehen hat, deutlich durch Färbung und Verhalten gezeigt, dass er ihr nur nicht zu nahe kommen soll. Der heutige Blickkontakt sagt aber deutlich anderes: Sie bleibt völlig ruhig und neutral gefärbt.

P1040232

Jace macht sich ganz schön und verfolgt sie, wobei er immer mit dem Kopf nickt.

P1040237 P1040239 P1040243 P1040244

Nachdem er sie in Position gebracht hat, steigt er auf und bringt seinen Hemipenis in Position.

P1040245

Schon jetzt tritt ein Tropfen Sperma aus seiner Kloake aus.

P1040246

Die Vereinigung dauert 45 Minuten und geht völlig bewegungslos vonstatten.

P1040247

Clary beginnt langsam ein Streifenmuster auszubilden (Schwangerschaftsfärbung) und signalisiert Jace damit, dass sie jetzt nicht mehr will.

WP_20160904_12_54_36_Pro

Jace lässt sie los und sie gehen ihrer Wege.

WP_20160904_13_03_31_Pro WP_20160904_13_05_04_Pro WP_20160904_13_05_10_Pro

Die Paarung ist wesentlich ruhiger und fast zärtlich vonstatten gegangen. Von den Jemenchamäleons war ich es gewohnt, dass die Paarung eher eine Vergewaltigung war. Das war bei unseren Pantherchamäleons überhaupt nicht so. Ob das daran lag, dass es für beide die erste Paarung war oder ob dies generell bei Pantherchamäleons der Fall ist, kann ich nicht sagen.

Jetzt heißt es warten. In ca. 30 bis 35 Tagen wird Clary ihre Eier ablagen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.